So, heute beginnt das letzte Drittel (42. Tag). Fanny bekommt seit einigen Tagen schon mehrere kleine Mahlzeiten täglich. Ihr geht es nach wie vor, sehr gut. Trotz Babybäuchlein genießt Fanny immer noch unsere "fast" täglichen Spaziergänge. Da die letzte Woche bei uns in Bayern nochmal der Winter zurück gekommen ist, waren wir etwas faul. Da genoss Fanny lieber Streicheleinheiten auf der Couch. Der Bauchumfang beträgt heute  78 cm.

Und das geschah in der letzten Woche:

35.-42. Tag:

Die Zehen sind nun vollständig gespreizt und die Krallen fertig ausgebildet. Die Tasthaare lassen sich erkennen und mit dem Stethoskop ist jetzt der Herzschlag hörbar. Die Zitzen der Hündin schwellen weiter an und werden dunkler.

Nun wir die Hündin auf den Spaziergängen etwas langsamer (das stimmt, heute mussten wir teilweise schon auf die dicke Maus warten :-)) und stellt das wilde Spiel ein, auch den Kontakt mit anderen Hunden reduziert die Hündin um ihre Flanken zu schützen. Trotzdem gehen wir weiterhin ausgiebig Spazieren (wenn es nicht gerade schneit ohne Ende).  Die Geburt ist sehr anstrengend und kräftezehrend für die Hündin, ein gewisses Maß an Training kann helfen die Geburt zu erleichtern.

Und so sehen die kleinen Bauchbewohner nun aus:

39. Tag (Quelle National Geografic)

39. Tag (Quelle National Geografic)

Heute ist der 35. Trächtigkeitstag. Wir starten heute in die sechste Woche. Fanny geht`s soweit recht gut. Sie schläft zur Zeit besonders viel. Und sie genießt ihre Streicheleinheiten momentan ganz besonders. Auch ihr Babybäuchlein hat von letzten Freitag auf heute ordentlich zugelegt. Ich bin direkt etwas erschrocken. Aber der Bauchumfang beträgt heute 76cm ( letzten Freitag hatten wir 65cm) . 

Und das geschah in der letzten Woche in Fannys Bäuchlein:

28.-35. Tag:
Die Welpen wachsen schnell (das erklärt natürlich auch den erweiterten Bauchumfang von 11cm), sie sind jetzt ungefähr walnussgroß. Die Augenlider haben sich gebildet, die Ohrmuschel bedeckt den Gehörgang, die Finger und Zehen trennen sich. Das männliche Genital und die 5 Zitzenpaare sind erkennbar. Krallen und Tasthaare beginnen sich zu bilden.

Am Ende dieser Woche ist die Ausbildung der Organe vollständig abgeschlossen. Die Feten sehen  jetzt auch tatsächlich wie kleine Hunde aus, Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Auch das Geschlecht ist bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Langsam nimmt die Hündin an Bauchumfang zu, ihre Zitzen schwellen weiter an. Manche Hündinnen zeigen ein erhöhtes Trinkbedürfnis. Die Hündin hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer. Der Herzschlag ist aufgrund der ansteigenden Flüssigkeit in der Gebärmutter nicht mehr länger als Diagnosemethode nutzbar.

 

Wir wünschen euch allen frohe Ostern und schöne ruhige Ostertage mit euren Liebsten. 

 

 

An unsere Canilofreunde und deren Freunde!

 

Der Caniloverein hätte Gutscheine, für die Gaststätte Eierkaal in Remscheid, abzugeben. Wieso und weshalb der Caniloverein zu den Gutscheinen gekommen ist, könnt ihr gern auf der Canilo e.V. Seite lesen. Oder klickt einfach hier.

 

Nach Ostern bekommen wir Canilo Aufkleber (uv- und witterungsbeständig), die wir zu einem tollen Preis bestellen konnten.

                                                                                                                                                         (Abbildung verkleinert!)

(Der Hintergrund ist natürlich transparent)

Die Aufkleber sind eigentlich speziell für Autos verwendbar, man kann sie natürlich auch anders verwenden: für die Fenster, Wurfkisten, Hundehütten usw. und das Auto kann auch damit wie das Herz begehrt beklebt werden.
Die Aufkleber sind speziell von einem Fachmann hergestellt und von sehr guter und bekannter Qualität, bei sachgemäßer Anwendung haben sie eine Garantie von 7 Jahren.
Wer Interesse an den Aufklebern hat, kann sich gerne unterDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! welche (vor)reservieren, bitte Menge und vollständige Adresse angeben.
Der Versand wird voraussichtlich per Großbrief und Prio (wegen der Sendungsverfolgung) verschickt, gerne auch auf Wunsch bei größeren Mengen als versicherter Versand. Der Aufkleber kostet 10,- € davon gehen als Spende  0,48 € pro Aufkleber an den Caniloverein. Man tut also noch was Gutes.

 

Eigentlich hat mir meine Fanny schon sehr deutlich gezeigt, daß sie kleine Bewohner in ihrem Bäuchlein hat. Aber irgendwie brauche ich doch immer noch den Ultraschall um absolut sicher zu sein. Und um meiner Freude freien lauf zu lassen. Und heute war der große Tag, auf den ich schon sehnsüchtig gewartet habe. Und jetzt hab ich es schwarz auf weiß. Fanny ist trächtig. Ich freu mich so sehr. Jetzt heißt es noch ein paar Wochen warten und hoffen das weiter hin alles gut geht. Während Papa Bolle seinen Freigeist weiter auslebt und die Tage überwiegend im Stall mit Mäuse Jagd verbringt. Schützt Fanny ihre Babys und schläft viel. Außer die Kühlschranktür wird geöffnet, dann ist sie plötzlich hellwach. Bei unseren Wald Spaziergängen ist sie aber natürlich trotzdem noch eifrig dabei. 

Und so sieht es jetzt in Fannys Bäuchlein aus.

Und das ist in der letzten Woche in Fannys Bäuchlein geschehen, ihr Bauchumfang beträgt aktuell 65cm. 

21.-28. Tag:
Nun ist die Ausbildung der Plazenta endgültig abgeschlossen. Am Ende dieser so genannten Embryonalperiode, sind alle wichtigen Organsysteme des Embryos angelegt. Jetzt ist die endgültige Körperform bereits in Grundzügen erkennbar. Die Augen und Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Langsam kann man erkennen, was dieses kleine Etwas einmal werden soll und spricht deshalb nicht mehr von Embryonen sondern von Feten. Jeder Fötus hängt an einer Nabelschnur und bewegt sich frei in einer mit Fruchtwasser gefüllten Blase. Während der Organbildung sind die Feten besonders empfindlich für äußere Einwirkungen. (Medikamente, Röntgenstrahlen, Überhitzung, Vitaminmangel, Vitaminüberversorgung, Umweltschadstoffe)

Wenn die Feten bis zum 28. Tag absterben, so werden sie von der Gebärmutter meist unauffällig resorbiert.

Für den Züchter ist nun eine sehr spannende Zeit gekommen, denn ab dem 22.-24. Tag können die Welpen mittels Ultraschall für alle ungeduldigen Züchter (dazu gehöre auch ich) schwarz auf weiß gezeigt werden. Der Herzschlag kann zur Diagnose einer Trächtigkeit herangezogen werden. Ein weiteres untrügliches Zeichen für eine Trächtigkeit ist ein zäher, glasklarer Schleim, den die Hündin meist nur bei einer tatsächlichen Trächtigkeit und nicht bei einer Scheinträchtigkeit absondert. Nun beginnen sich auch die Zitzen aufzurichten und rosa zu färben.

Und so sehen die kleinen Bauchbewohner jetzt aus:

25. Tag (Quelle National Geografic)

 

Wenn weiterhin alles gut geht, dann erwarten wir unseren K-Wurf Ende April. Meine Interessentenliste ist sehr voll daher kann ich aktuell keine weiteren Interessenten für diesen Wurf aufnehmen. Falls sie aber doch gerne einem Canilo Welpen ein Zuhause geben möchten und gern auch bereit sind ein Jahr zu warten dann melden sie sich doch bei mir. Es lohnt sich. Für einen Canilo ist kein Weg zu weit, und keine Wartezeit zu lang ;-) Wir feuen uns auf euch.

 

Heute vor einem Jahr kam der erste Wurf von unserer Fanny zur Welt. Der Papa von den Zwergen ist unser Bolle. Es war eine sehr lange aber sehr schöne, unvergessliche Geburt. Auch die Aufzucht war etwas ganz besonderes. Mit Tiefen, aber natürlich auch mit ganz vielen Höhen

 

Alle haben sich zu ganz tollen Junghunden entwickelt. Aber seht doch einfach selbst wie sie sich entwickelt haben.

Jerry

 

Joko (Sammy)

Joshi

Jenny (Ella)

Joline

Josie

Judy

Jule (Minze)

Julie

Unvergessen, natürlich auch Jamiro und Joy. Beide sind tief in unseren Herzen.

 

Unser J-Wurf: Joko, Josie, Joline, Joshi, Julie, Judy, Jule, Jerry, Jenny

Zur Feier des Tages hab ich auch noch sehr gute Nachrichten. Fanny und Bolle, die Eltern vom J-Wurf, werden höchstwahrscheinlich wieder Eltern. Es ist noch etwas früh! Aber die ersten Anzeichen sind ganz gut. Wenn alles gut geht bekommen wir Ende April wieder Welpen. Unseren K-Wurf. Die Nachfrage für einen Canilo Welpen ist momentan echt riesig. Deshalb kann ich zum jetzigen Zeitpunkt für den erwarteten K-Wurf keine weiteren Interessenten mehr aufnehmen! Wenn sie aber trotzdem einen Canilo Welpen aus unserer Zucht haben möchten, und bis nächstes Jahr warten können. Was sich definitiv lohnt, dann melden sie sich doch bei uns. Wir freuen uns auf sie.

 

Unser Traumpaar: Fanny und Bolle

 

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.